Inhaltsbeschreibung liegt bei. Möglicherweise bei Beerdigung Marcel Reich-Ranicki mit Hut.


10:00:00 ärmliche Häuschen, jüdisches Schtetl.
10:00:07 Innenaufnahme: ärmliche Kücheneinrichtung
10:00:22 Bauer mit Pferdekarren, auf dem Kinder sitzen. Im Hintergrund gibt ein Wehrmachtssoldat Anweisungen
10:00:26 Wehrmachtsangehöriger mit Reitpeitsche, hebt mit Peitsche den Kopf einer alten jüdischen Frau
10:00:31 Deportation von Juden, einige mit Gepäck, Kinder und Alte. Im Hintergrund ein bewaffneter polnischer Polizist
10:00:47 ängstlich blickender älterer Jude kriecht auf Knien, verstörter Blick in die Kamera
10.01:06 ärmlicher Jude blickt verstört in die Kamera
10:01:12 großer Platz. Juden warten auf ihre Deportation, Frauen mit Kindern und einem Säugling
10:01:38 Juden werden von polnischer Polizei und SS zum Bahnhof getrieben
10:01:45 Juden steigen in Eisenbahnwaggons. SS-Angehöriger mit vorgehaltenem Gewehr überwacht die Deportation
10:02:00 Eisenbahnwaggon wird von bewaffneten SS-Angehörigen verschlossen.
10:02:02 jüdischer Vater mit drei kleinen Kindern vor einem Eisenbahnwaggon der Deutschen Reichsbahn
10:02:09 Deportation von polnischen Juden am Bahnsteig
10:02:17 Warschauer Ghetto: Frau geht mit kleinem Jungen über eine Straße, polnische Polizei, Schild "Seuchensperrgebiet. Nur Durchfahrt gestattet"

10:02:28 Hans Frank begüßt angetretene Wehrmachtsangehörige per Handschlag, Militärmusikzug, Hans Frank und Begleitung
10:02:46 Innenaufnahme: Schwenk über Offiziere und Generäle mit Ritterkreuzen
10:03:02 Hans Frank am Podium, spricht, Aufnahmen der Zuhörer
10:03:12 Hans Frank und Begleitung10:03:18 Winter: jüdische Frauen, Männer und Kinder mit aufgenähten Davidsternen
10:03:41 Winter: jüdischer Junge mit "Judenstern"

10:03:45 vorstürmende Soldaten der Roten Armee
10:03:48 weinende Zivilisten

10:03:51 Hans Frank und Heinrich Himmler, beide gut gelaunt auf einer Tribüne
10:03:59 Parade der Wehrmacht vor Himmler und Frank

10:04:22 Trabrennbahn: SS-Mann und Zivilisten auf der Tribüne. Galopprennen, Pferderennen

10:04:50 Deportation
10:04:56 Ghetto Warschau, Stacheldrahtzaun, Schild "Wohngebiet der Juden. Betreten verboten". Zwei Wehrmachtssoldaten mit Karabiner vor dem Eingang zum Ghetto


15:00:00 Film Warschauer Ghetto. (Die Rechtslage dieses Films ist unklar. Die Aufnahmen stammen von deutschen Soldaten. Nach Aussage von Mitarbeitern von Yad Vaschem hat ein polnischer Fotoladenbesitzer von diesen Filmen, die bei ihm zur Entwicklung abgegeben wurden, Kopien hergestellt, die in diesem Film zusammengestellt sind)
15:00:21 Fotoladen, in dem die Filme zur Entwicklung abgegeben worden sein sollen.
15:00:29 Ghettopolizei. Großaufnahme der Armbinde und der Mütze. Ghettopolizist mit Schlagstock.
15:00:46 Schwarzmarkt, Menschen zum teil in lumpiger Kleidung
15:00:58 Ghettopolizei im Einsatz. Hauseingang. Juden auf einer Pferdekarre
10:01:25 Juden: Mann mit Krücken und Judenstern-Armbinde, einzelne Gesichter in Großaufnahme.
15:01:39 Innenaufnahmen: Apotheke. Einige Arzneiflaschen. Mann in zerschlissener Jacke neben Tisch mit Ampullen
15:02:12 zwei jüdische Kinder sitzen auf der Straße, Großaufnahme der Kinder.
15:02:22 ein deutscher Offizier im Ghetto. Juden mit Armbinden grüßen. Zwei jüdische Kinder, Mann bewegt sich rhythmisch hin und her. (Möglicherweise ist der hier gezeigte unbekannte deutsche Offizier der Inhaber der Aufnahmen).
15:02:39 große Menge Juden auf einem Platz, Schwarzmarkt. Einige Gesichter in Großaufnahme
15:02:52 Gebäude: Apotheke "Apteka". Viele Juden. Juden schieben einen Holzwagen
15:02:59 Plakat: "Bekanntmachung. Fleckfieber" (deutsch und polnisch), Schwenk auf Gruppe Juden. Pferdekarre
15:03:17 Häuserfront, jüdische Händler vor kleinen Geschäften.
15:03:35 Schwenk über zerstörte Gebäude im Ghetto.
15:03:41 Straßenszene im Ghetto: Männer mit Armbinden/Judenstern mauern. Schwenk über Fassade
15:03:53 Haus "Apotheke". Im Hintergrund Absperrmauer des Ghettos.
15:03:57 verschiedene Aufnahmen von Juden, zum Teil mit deutschen Soldaten als Bewacher.
15:04:13 Schild: "Läden bereits tätig und zu vermieten Dociejow oder Pociejow". Schwenk über zerstörte Gebäude
15:04:41 Stacheldraht teilt Straße, Ghettopolizei. Jüdisches Ghetto. Viele Menschen.
15:05:13 Brücke Übergang über abgesperrte Straße im Ghetto. Juden überqueren die Brücke
15:05:20 Ghettotor wird geschlossen. Jüdische Ghettopolizei und deutsche Wehrmachtssoldaten. Juden grüßen.
15:05:42 jüdische Jungen und Männer laufen aus einer Tür eines Gebäudes. Jüdische Ghettopolizei mit Schlagstöcken treibt sie an. Mehrere Personen fallen.15:06:13 Juden. Ein Mann mit nacktem Oberkörper und nackten Füßen schaut frierend und verängstigt in die Kamera.
15:06:28 Gruppe von Juden bewegt sich schnell vorwärts
15:06:35 Frauen und Mädchen verlassen ein Gebäude. Jüdische Ghettopolizistinnen mit Armbinden mit Judensternen treiben Frauen an. Eine Frau fällt.
15:07:00 Gruppe Juden ärmlich gekleidet. Offenbar spricht ein deutscher Offizier zu ihnen (Offizier nur sehr kurz zu sehen)
15:07:11 Leichen liegen auf der Straße des Ghettos. Ein Toter wird von jüdischer Ghettopolizei in einen Holzsarg gepackt und auf eine Karre geschoben. Ein Mann in Zivil fotografiert die Szene.
15:07:52 Ghettopolizei an einer Straßenecke, zwei kleine jüdische Kinder kommen auf Kamera zu
15:08:05 jüdische Ghettopolizei treibt Juden im Ghetto zur Arbeit an. Ein Ghettopolizist schlagt mit seinem Gummiknüppel zu
15:08:18 verschiedene Schwenk über große Fläche mit Ruinen und Schutthaufen, Straße zwischen Ruinen.
15:09:52 Gedenkstein mit polnischer und hebräischer Inschrift.


10:00:00 Winter, Polen, Warschau. Ruinen in Warschau nach dem Feldzug. Schwenks und Aufnahmen zerstörter Gebäude
10:00:42 abgesperrte Straße in Warschau. Alter Mann mit weißem Bart (Jude?), Passanten gehen vorüber
10:00:46 ausgebrannte Fassaden von Häusern, schneebedeckte Trümmer, Winter 1939/1940, Luftkrieg, Bombenschäden
10:01:17 kurz: Visitantinnen-Kirche, weitere Fassaden mit fehlenden Fensterscheiben
10:01:22 Gebäude, Bombenschäden,
10:01:28 kurz: Gruppe Juden mit Schaufeln läuft durchs Bild. Männer tragen Armbinden
10:01:31 Warschau Innenstadtaufnahmen: Gebäude, Straßenbahn, Ruinen,
10:01:45 kurz: Juden mit Armbinden bei Aufräumarbeiten im Schnee
10:01:47 Warschauer Altstadt im Winter
10:02:41 zwei Zivilisten und ein deutscher Soldat mit Fotokamera auf Stativ
10:02:53 Schwenk über bemalte Hausfassade in der Warschauer Altstadt
10:02:59 Fassade eines ausgebrannten mehrstöckigen Hauses
10:03:04 orthodoxe Maria-Magdalena-Kirche in Warschau
10:03:08 Schwenk über die zugefrorene Weichsel, Winter, Schnee, Weichselbrücke
10:03:18 Straße mit Zivilisten, Ruinen und ausgebrannte Häuser mit Schnee bedeckt, Warschau
10:04:07 aus fahrendem PKW gedreht: ausgebrannte Häuser, Fassaden ohne Fensterscheiben, Bombenkrieg
10:04:27 Warschauer Zitadelle im Winter,
10:04:41 Warschauer Ghetto: Männer, Frauen und Kinder mit Judensternen,
10:04:49 Jude schöpft Wasser an einem Brunnen mit einem Schwengel
10:04:54 Juden im Ghetto. Alle tragen einen Judenstern auf der Kleidung. Verschiedene Aufnahmen aus dem Ghetto
10:05:32 Jude trägt große Holzkiste auf dem Rücken
10:05:35 Jude zieht Holzkarre,
10:05:39 Zivilisten und HJ-Führer im Ghetto. Weitere Aufnahmen von Juden im Ghetto, Überqueren einer Straße
10:05:51 Gruppen- und Porträtaufnahme Zivilisten und HJ-Führer. Männer lachen und ziehen ihren Hut.
10:06:15 Frau in moderner Kleidung, Straßenschild: "Lodsch 15 KM". Litzmannstadt. Frau zeigt auf das Straßenschild. Mann raucht unter dem Schild "Lodsch" und zieht lachend seinen Hut.10:06:39 Straßenbahn mit Aufschrift "Rabianice". Frau steht neben der Straßenbahn
10.06:45 Kirchtürme, Schwenk über Fabrikgelände, Schornsteine
10:07:26 alter Mann hockt an einer Mauer, Zivilisten, Kinder (1940)
10:07:44 Potsdam, Schloss Sanssouci im Winter, verschiedene Details, Terrassen mit Besuchern. verschneiter Park, Schwenk auf Nicolaikirche.
10:08:27 Turm der Garnisonkirche im Winter.
10:08:32 Besucher im verschneiten Park von Sanssouci.
10:08:36 Turm der Garnisonkirche, Besucher. Verschiedene Aufnahmen aus dem Park von Schloss Sanssouci, Gebäude, Mühle, Grenadierdenkmal. Besucher mit Skier. Enten auf Wasser
10:09:29 Potsdam. Sommer. Blick auf das Nauener Tor. Zwei Damen in Sommerkleidung. Junger Mann in Uniform
10:09:42 Schloss und Park Sanssouci im Sommer, zahlreiche Besucher, darunter auch Soldaten. Mühle
10:10:22 mittelalterlicher Wehrturm in Nürnberg.
10:10:28 Blick über Nürnberg. Im Hintergrund die Türme der Sebalduskirche.
10:10:31 Wehrturm in Nürnberg (danach einige sehr kurze Szenen)
10:10:40 Gebirge in der Nähe Zittaus; Sachsen. bewaldete Berge. Frau vor Wald. Dörfliche Idylle
10:12:26 Gebäude in einer Stadt, Villa, zwei Frauen im Schnee gehen auf Kamera zu
10:12:40 verschneiter Park, Grabsäulen, Skifahrer, Schild "Radgendorf" (nord-östlich von Zittau)
10:13:08 Zittau im Winter, Schnee, Frau läuft durch den Schnee, Schwanenbrunnen, Schwenk auf Herkulesbrunnen und Salzhaus
10:13:22 Kinder im Schnee, es schneit, Schwenk auf Kirche und Turm St. Peter und Paul.
10:13:29 Häuserzeile im Schnee in Zittau,
10:13:27 Johanniskirchturm, Bürgerhäuser in Zittau. Zwei Frauen kommen im Schnee auf Kamera zu, Stadtszenen Zittau
10:14:09 Mann mit NSDAP-Parteiabzeichen, Kind im Raum
10:14:17 Schlossähnliche Anlage, NSDAP-Funktionäre, Park,
10:15:16 wahrscheinlich Zittau: Menschen auf den Straßen, Gruppe mit Koffern, Familie mit Kinderwagen, junger Mann in RAD-Uniform10:15:57 Familie mit Kleinkind
10:16:35 Tanz im Freien. Paare tanzen, Gäste an Tischen im Cafe
10:17:02 Ehepaar mit Kleinkind
10:17:08 kleines Kind gibt einem Wachsoldaten die Hand, läuft unsicher auf Bürgersteig
10:18:00 alte Frau an einer Ecke, verkauft Zeitungen. Junge Frau kauft und lacht und spricht in Kamera
10:18:37 junge Frau steht vor einer Plakatwand und zeigt auf ein Plakat, im Mantel und in Hose
10:19:34 junge Frau nackt im Freien, zieht sich BH und Slip an
10:20:07 ältere, dickliche Frau zieht sich aus und präsentiert sich nackt.


10.00:00 Text: "Während der Wagen repariert wird, ziehen zahlreiche Flakgeschütze für den Polenfeldzug vorbei".
10:00:04 Text: "Warschau! Ein einzigartiges Ruinenfeld, fast kein Haus ist unbeschädigt".
10:00:06 Schuttberge, Ruinen in Warschau
10:00:15 Text: "Der Hauptbahnhof von Warschau". Im Hintergrund der Hauptbahnhof, wenige Menschen auf den Straßen, Pferdedroschke, Straßenbahn
10:00:34 Text "Eine russische Kirche". Türme einer griechisch-russischen Kirche
10:00:43 Text: "An fast allen Häusern Gewehreinschüsse". Einschusslöcher in Hauswänden. Haus mit ausgebranntem Dach
10:01:02 Text: "Warschauer Elendsquartiere". Holzhaus mit vergitterten Fenstern
10:01:15 unzerstörte Brücke über die Weichsel, Weichselufer
10:01:22 Text: "Die Weichselbrücken, Viele Panjewagen. Allen Russlandskämpfern (sic) bekannt".
10:01:27 voll beladene Panjewagen, deutscher Wachsoldat
10:01:33 Text: "Das Judenviertel ist mit Mauern vom übrigen Warschau abgesperrt".
10:01:38 hohe Mauer sperrt Straße ab.
10:01:43 Schild: "Seuchensperrgebiet. Nur Durchfahrt gestattet".
10:01:49 durch eine Mauer gesperrte Straße.
10:01:55 Text: "450.000 Juden verpesten mit ihrem unbeschreiblichen Schmutz Warschau".
10:02:00 Straße im Warschauer Ghetto: Frauen, Männer, Kinder. Viele tragen Armbinden mit dem Davidsstern.
10:02:23 Aufnahmen aus fahrendem PKW im Ghetto: Blick auf Fußgänger
10:02:28 im Ghetto: Menschen auf den Straßen, polnische Polizisten, Pferdekarre
10:02:41 Text: "Die Einfahrt in das Warschauer Ghetto". Schild: "Seuchensperrgebiet. Nur Durchfahrt gestattet" (deutsch und polnisch). Fenster ohne Glasscheiben
10:02:54 Schild: "Benutzung dieser Straßenseite für Juden verboten" (deutsch und polnisch)
10:03:04 Straßenbahnen, Pferdekarre
10:03:12 Fassaden, Fenster teilweise verbrettert, Ruinen,
10:03:56 Straße mit Ruinen, Pferdekarre, Ruinen, ausgebrannte Häuser, Luftkrieg, Einschusslöcher an Hausfassaden
10:04:45 Im Ghetto: Menschen auf Bürgersteig
10:04:50 Text: "Überall Nahkampfspuren"10:04:54 Einschusslöcher an Häusern, Ruinen. Verbretterte Türe, Zivilisten auf den Straßen zwischen Ruinen
10:05:48 Text: "Palais Brühl". Gebäude und wenige Menschen auf dem weiten Vorplatz
10:06:04 Text: "Hotel Europa". Fassade des Hotel Europa
10:06:23 Text: "Das ehemalige Königsschloss". Ruine des Schlosses, Hakenkreuzfahne, Pferdekarre und Fußgänger. Straßenbahnen. Ruinen
10:07:03 Text: "Das ehemalige Landwirtschaftsministerium". Ausgebranntes Gebäude mit Säuleneingang. Menschen auf den Straßen
10:07:32 Text: "Die Oper von Warschau". Operngebäude
10:07:41 Text: "Links ehemals eine protestantische Kirche". Große Steinplastik, dahinter die Außenmauern der Kirche
10:07:55 Text: "Haus der Künste". Schwenk über reich verzierte Hausfassade. Schwenk über Hochhaus mit Sendemast
10:08:25 Zivilisten auf der Straße
10:08:42 Text: "Eine Warschauer Dreiradtaxe". Mann auf Fahrrad mit vorgespanntem Sitz, Art Rikscha
10:08:52 Juden mit Schaufeln marschieren zum Arbeitseinsatz, Armbinde
10:08:58 Text: "Die Heizhäuser und Bahnwerkstätten vom Hauptbahnhof Warschau". Große Gebäude ohne Dach, von Bombentreffern gezeichnet
10:09:19 Frau geht über Straße, polnischer Verkehrspolizist. Ruine eines Hauses
10:09:28 Text: "Auf der Straße Warschau - Tomaschau. Eine vollständig zerstörte Kleinstadt Rawa. Ruinen, jüdische Bevölkerung? Dorfstraße
10:10:21 Text: "Müde klappern schmutzige, jüdische Droschken vorbei". Pferdekarren fahren langsam an Kamera vorbei
10:10:44 Text: "Ein Rudel polnischer Hirtenjungen sammelt sich". Jungen, meist ohne Schuhe und mit zerlumpter Kleidung
10:11:03 zerstörte Brücke, neu errichtete Brücke
10:11:15 Text: "". Juden mit Armbinden auf den Bürgersteigen. Kirchengebäude
10:11:38 Text: "Auf der Straße von Kattowitz nach Teschen". Aus fahrendem PKW Blick auf Landstraße
10:11:50 Text: "Auch hier Kriegsspuren". Zerstörte Gebäude
10:12:01 Ortsschild "Ober Lazisk. Kreis Pless".
10:12:07 Text: "Ein großes Elektrizitätswerk im Kreise Pless". Rauchende Schlote des Elektrizitätswerkes. ENDE


10:00:00 (Agfa-Logo 1939, Farbe: Frau hält Baby im Arm (halbnah), sie spricht zum Baby und gibt ihm einen Schnuller.
10:00:48 Farbe: Frau mit Kleinkind im Garten, geht Treppe hoch zu einer Bulldogge. Kleinkind schiebt Kinderwagen auf dem Grundstück der Villa,
10:02:02 Farbe: Kleines Kind schaut in leere Hundehütte.
10:02:37 Farbe: Hausangestellte trägt das Kind auf dem Arm.
10:02:48 Farbe: Straßenszenen in Warschau. Pferdewagen und Passanten auf einer Kreuzung. Menschenansammlung, Uniformierter Radfahrer auf der Straße. Laden für "Elektrotechnika", daneben das Schild "Ryby-sledzie" (Heringe-Fische). Pferdekarren, Stroh und Hausrat, Familie sitzt im Karren
10:03:18 Farbe: Passanten vor zerstörten Wohnhäusern. Ruinen, Deutsche Soldaten mit LKW
10:03:27 Farbe: das Gebäude rechts im Bild stand im Warschauer Ghetto. Ehemaliger Lubomirski-Palast und Markthallen hinter dem Eisernen Tor.
10:03:29 Farbe: Deutscher Militärbus (Magirus-Deutz), Luftwaffe,
10:03:33 Farbe: Menschen am Zaun eines Friedhofs mit Sarg, Grab wird geschaufelt.
10:03:41 Farbe: aus fahrendem Fahrzeug (mit deutschen Offizieren) heraus aufgenommene Ruinenfassaden
10:03:44 Farbe: Deutsche Offiziere begutachten eine erbeutete polnische Militärmaschinen auf einem Flugplatz. Flugzeug mit weißem Kreuz, darauf eine farbiges Tigerbild, am Heck „10".
10:03:53 Farbe: erbeutete polnische Flugzeuge, beschädigte Flugzeughallen. Besichtigung der Flugzeuge durch deutsche Offiziere. Flugzeugstaffel ohne Flügel auf zerstörtem Flugplatz
10:04:30 Frau im Wintermantel mit Pelzkragen bei Sägearbeiten im Wald (teilweise Schnee auf dem Boden). Schlägt Äste von Tanne mit Beil ab. Im Hintergrund Seil mit Wäscheklammern. Kleinkind kommt dazu mit Wollmütze und Handschuhen, wird in Schlitten gesetzt
10:05:36 (Dezember 1939) Mädchen zieht Weihnachtsbaum aus Auto. Baum wird im Wohnzimmer mit Kugeln geschmückt. Hans Baur (Hitlers Pilot) legt Lametta auf und stellt Baum auf Anrichte. Licht ist aufgebaut, um die Qualität der Innenaufnahmen zu verbessern. Bescherung und Weihnachtsfeier im Kreis der Familie Bar: Geschenke, Bücher, Süßigkeiten, Obst. Dackel bekommt eine Wurst. Geschmückter Korb mit Obst. Mädchen öffnet große Pralinenschachtel, Frau zeigt Anana. Mädchen isst Praline und hält Feigen und Birne in der Hand.
10:08:26 Spaziergang im Freien mit Dackel, Frau begrüßt auf der Straße einen Mann.
10:08:45 (unscharf:) Mittagessen am Wohnzimmertisch, Dackel wird gefüttert. Vitrine mit Fotos in Rahmen (u.a. von Adolf Hitler). Hans Baur am Mittagstisch
10:10:06 Haustür wird geöffnet, zwei elegant gekleidete Damen (mit Fuchspelz und Blumen) und Mann mit Aktentasche und Dackel treten raus. Einsteigen in wartendes Auto.
10:10:35 Flugplatz:Hans Baur (in SS-Oberführer-Uniform) hilft seiner Frau (mit Pelz) aus dem Auto. Baur stützt Frau und hilft ihr ins Flugzeug (Ju 52) mit der Aufschrift „D - 2600".
10:10:54 Frau schlafend im Flugzeug. Baur spricht zur Frau im Flugzeug und reicht ihr ein Glas Wasser. Frau wirkt müde und kränklich
10:11:59 Am Zielflughafen: Baur in SS-Uniform hilft seiner kranken Frau aus der JU 52.
10:12:12 Baur stützt seine Frau beim Gang zum Wagen, Einstieg, Blumen und Pelz werden eingeladen.
10:12:26 Frau liegt im Krankenhausbett umgeben von Blumen. Frau greift zu den Rosen und riecht daran im Bett. Frau sitzend im Bett mit Blumenvase in der Hand. Frau zeigt und schaut immer wieder auf ihren verbundenen Arm.
10:13:13 Hans Baur in ziviler Kleidung am Krankenbett.
10:13:23 Frau in offenem Sarg.
10:13:26 Sarg wird zum Leichenwagen getragen.
10:13:31 Rartencafe: Hans Baur sitz am Tisch mit Frau und Mädchen.
10:13:54 Trauergäste, Frauen in schwar. fahren mit verschiedenen Autos vor und steigen aus.
10:14:23 Friedhof: SS-Musikkapelle und Leichenzug. Fünf BDM-Mädchen mit Wimpel. Große Kränze mit Hakenkreuz-Schleifen. Trauernde heben vor dem vorbeifahrenden Sarg den Arm zum Hitlergruß. Kirchenvertreter, Baur in SS-Uniform, Familienangehörige und Militärs folgen dem Sarg.
10:15:35 Kranzschleifen mit Aufschrift „Reichsleiter Max Amann", „Familie Rattenhuber'', Familie Gaim", „Familie Rossmaier''.
10:15:48 Trauerzug, angeführt mit der SS-Musikkapelle geht vorbei.
10:16:19 Sarg wird hinabgelassen. Mädchen wirft Erde in die Gruft. Hans Baur nimmt Kondolation mit Hitler-Gruß entgegen.
10:16:54 Hans Baur von der Seite gedreht



12:00:00 Winter, vereister Fluss, gesprengte Brücke. Mittelabschnitt Ostfront. Doppelbrücke. Winter 1941/42. Details der zerstörten Brücke und der Brückenarbeiten. Eisenbahnbaupioniere, Dampframme. Schweißarbeiten. Verbauen von Holzstämmen
12:02:50 Hiwis oder russische Kriegsgefangene arbeiten. Baumstämme werden entrindet und zugeschnitten. Details der Bauarbeiten
12:05:05 Frauen und Kriegsgefangene, Hiwis bei schwerer körperlicher Arbeit
12:05:32 deutsche Offiziere, Bauingenieure im Gespräch, Pläne werden eingesehen
12:05:49 Eisenbaubau-Pioniere bei Brückenarbeiten im Winter.
12:07:51 große Eisenteile der ursprünglichen Brücke werden umgekippt.
12:09:35 schwere Eisenträger für die Schienen werden zur Brücke transportiert und auf Holzpfeiler aus Baumstämmen verlegt.
12:11:43 aus Fieseler Storch gefilmt: Flugaufnahmen überverschneite Ebene und gesprengte Brücke
12:12:03 Bauarbeiten an der Brücke. riesige Holzpodeste sind zwischen den alten Brückenseiten errichtet. darauf entsteht die neue Fahrbahn. Züge fahren
12:13:57 Baubataillon ist angetreten. Offiziere hält Ansprache. Soldaten mit weiß bemalten Stahlhelmen, Wintertarnung.
12:14:42 der erste Zug rollt über die reparierte Brücke
12:15:06 Flugaufnahmen: Flug über neu errichtete Brücke. Flug über verstreute Höfe im Schnee
12:16:06 Bauarbeiten an parallel verlaufender zweiter Brücke. Eisenbahnbau-Pioniere bei der Arbeit. Die einzelnen Bauabschnitte werden filmisch dokumentiert
12:20:42 Pferde mit Panjeschlitten auf zugefrorenem Fluss
12:21:00 Bauarbeiten an parallel verlaufender Brücke. Auf der bereits fertigen Brücke rollen Eisenbahntransporte.
12:25:27 Gruppe Offiziere begutachtet die Brücke.
11:26:31 Offizier hält Ansprache vor den angetretenen Eisenbahn-Baupionieren.
12:26:51 zwei Lokomotiven fahren langsam über die neue Brücke, um die Tragfähigkeit zu prüfen. Schwarzblende
12:28:00 Doppelbrücke im Mittelabschnitt der Ostfront. Lange Schwenks über Doppelbrücke. Auf fertiger Brücke fährt Eisenbahn mir Kriegsmaterial
12:29:52 Offizier meldet Stand der Arbeiten. Pioniere bei Brückenarbeiten. Holzstämme werden zu hohen Pfeilern zusammengesetzt
12:31:58 Frauen mit Kopftüchern tragen schwere Holzbalken zur Baustelle. Zwangsarbeit.
12:32:50 Details der Arbeiten
12:33:16 Flugbilder, Luftaufnahmen verschiedener Brücken
12:34:07 fast fertig gestellte Doppelbrücke. Ein Brückenteil fehlt
12:35:16 Frauen bewegen schwere Baumstämme zur Brücke. Pioniere verbauen das Holz12:35:54 Frauen schieben schwere Eisenträger auf der Brücke nach vorne. Die letzte Baulücke wird geschlossen. Pioniere sitzen auf Eisenträgern in der Luft
12:37:33 zwei Lokomotiven testen Tragfähigkeit des neuen Brückenabschnitts
12:38:46 Schwenk über fertiggestellte Doppelbrücke
12:39:08 Umspurung von Schienen: von Breitspur auf Schmalspur.
12:39:34 Schienen werden mit langen Nägeln in Bohlen verankert. Arbeiter mit Hammer
12:40:20 großes Loch im Boden, in dem Fliegerbomben liegen. Um das Loch herum: Ruinen und verbogene Eisenteile. Schrott. Aufräumarbeiten. Möglicherweise die Folgen eines Luftangriffs der Roten Armee auf einen mit Fliegerbomben beladenen Eisenbahntransport
12:41:27 Leichen liegen auf der Erde. Schwarzblende
12:42:00 (1940) Soldaten vor Bahnhofsgebäude, Gruppe Rot-Kreuz-Schwestern. Schild "Zu den Zügen nach Frankreich". Gruppe Luftwaffenhelferinnen.
12:42:38 aus fahrendem Zug gedreht: Schild "Nach Frankreich hier einsteigen". Blick zurück auf große Menge wartender Soldaten
12:43:01 Fahrt entlang einer gesprengten Brücke. Aufschrift an Hauswand "Grands Moulins E. Blo..." Zerstörte Gebäude
12:43:33 Zug fährt durch Bahnhof "Sarreguemines" (Saargemünd), Blick zurück auf zerstörte Brücke, wahrscheinlich über die Saar. Fahrt entlang des Saar-Kanals.
12:43:52 Eisenbahnwaggon. Schilder: "Schreibstube". "Hauptfeldwebel". Schwenk über den am Bahnsteig stehenden Zug
12:44:06 Schild am Eisenbahnwaggon "Kompanieführer".
12:44:10 Soldatenfriedhof aus dem Ersten Weltkrieg. Schwenk über Gräberfeld mit weißen Holzkreuzen.
12:44:43 französische Bunker, davor drei Gräber gefallener deutscher und mehrerer französischer Soldaten
12:44:52 Schwenk über Bunker mit Einschusslöchern.
12:45:02 Ruinen einer französischen Ortschaft
12:45:17 Schwenk über Brücke. Zwei Soldaten gehen über eine Eisenbahnbrücke
12:46:03 Schild: "Erbaut Eisenbahn-Baukomp. 109. und Organisation Todt vom 10. 7. - 8. 8. 1940". Aufnahme der Brücke, Lokomotive fährt über Brücke
12:46:18 Zug geschmückt mit Weinlaub. Blick auf zerstörte Gebäude, Fesselballon in der Luft,
12:47:19 Gleisarbeiten, Schienen werden mit langen Nägeln in Bohlen verankert. Kies wird in Gleisbett geschaufelt. Eisenplatten werden mit großem Bohrer auf Holzbohlen geschraubt. Schweißarbeiten. (Ort unbekannt, Film springt hin und wieder)
12:50:20 Reichsehrenmal Tannenberg in Ostpreußen. Soldaten besichtigen das Ehrenmal.
12:51:07 Soldaten schreiben Postkarten
12:52:11 Gruppenfoto (schneller Schwenk)12:52:18 Soldaten besuchen Friedhof. Großes Holzkreuz
12:52:29 Gleisarbeiten zur Erhöhung der Bahnkapazitäten in Ost- und Südostpreußen.
12:53:53 Lokomotive fährt ein, Waggon wird angekoppelt, rückwärts zurück
12:54:18 Fahrt mit Eisenbahn:
12:54:33 Schild "Koziebrody" (Polen). Bau neuer Eisenbahngleise, Schienenverlegung, Handarbeit. Ausbau der Kapazitäten der Reichsbahn als Vorbereitung zum Ostfeldzug
13:01:00 Schirps, Sierpc (Polen), Gebäude mit Hakenkreuzfahne und Wachposten. Rechts im Bild: Turm der Kirchenschule in Schirps.
13:01:40 Soldaten exerzieren mit Karabinern.
13:03:13 Gleisbauarbeiten. Schneereste.Männer tragen Schals gegen die Kälte. Neue Gleise werden verlegt
13:06:46 Bahnhofsgebäude, Schild "Raciaz". (Polen). Gleisarbeiten, Erweiterung der Schienennetze, Eisenbahnen fahren.
13:07:37 Winter. Offizier kommt aus einem Gebäude, grüßt und besteigt PKW.
13:08:00 Gleisarbeiten im Winter. Der gefrorene Boden wird aufgehackt, neue Schienen werden verlegt.
13:11:43 Frühjahr 1940: Eisenbahn fährt über Gleise, Bahnhof Schirps, neue Gleisanlagen, Schienenstränge, Weichen. Schwarzblende
13:15:00 (1941)Soldaten im Bahnabteil, Blick zurück auf Schienen
13:15:32 Soldaten und Zivilisten im Nebel auf Gleisanlagen
13:15:43 Offiziere und Zivilisten im Eisenbahnabteil: trinken, lesen Zeitung, rauchen, schlafen
13:16:30 Zug fährt über Brücke. Gleisbauarbeiten, Presslufthammer, Ausbau der Bahnstrecken
13:17:41 Lokomotive mit Flachwagen, darauf Panzerhöcker. Gleisarbeiten. Verschiebung von Gleisen. Lokomotiven passieren die neu angelegten Schienenwege
13:19:56 Schild "Nasielsk" (Polen, Masowien). Gleisarbeiten. Verlegung neuer Schienenstränge.
13:21:34 Hakenkreuzfahne wird gehisst. Baustelle, Dampframme schlägt Stämme in den Boden. Erstellung von Holzwänden. Gleisverlegung
13:25:04 Offizier reitet auf einem Schimmel
13:25:48 Baustelle, Eisenbahn-Pioniere, Holzwände werden errichtet. Neue Gleise werden verlegt
13:27:22 kleine Ortschaft in Polen. einfache Häuser, teilweise mit Strohdach, Misthaufen
13:28:26 Baustelle Schienenwege
13:28:34 Gespräch zwischen Offizieren. General fährt mit PKW weg
13:29:01 Offizier schreitet angetretene Soldaten des Eisenbahnpionier-Bataillons ab. Offizier liest vor, schüttelt den Männern die Hände.
13:31:15 Aufnahmen aus fahrendem Zug: Gleisanlagen, Eisenbahnwaggons, Bahnhof "Nasielsk" (Film flackert), Lokomotiven, 13:33:47 Soldaten exerzieren auf einem Feld in Nasielsk
13:34:44 Ostsee Zopot, Danzig, Seebrücke. Soldaten und Zivilisten. Es schneit. Männer verkleidet als Eisbär und Neger. Frauen fahren auf Krad. Kinder fahren auf Militärfahrzeugen. Jungen tragen Stahlhelme. Winterhilfswerk
13:37:50 Soldaten am Ostseestrand in Zopot. Es schneit.
13:38:11 Soldaten marschieren. Soldaten und Zivilisten.
13:38:24 Minen werden gezeigt
13:38:42 verschneiter Ostseestrand in Zopot. Fußballspiel
13:41:27 Frühjahr: Ostsee, Zopot: Gebäude, Offizier steigt in PKW.
13:42:39 Dom zu Oliwa in Danzig. Flugzeug, Innenaufnahme (dunkel) im Dom zu Oliwa
13:43:12 Danziger Hafen, KdF-Dampfer (wahrscheinlich "Wilhelm Gustloff"), Dampfer
13:43:58 verschneite Straßen. Modlin: Festungswerk an der Weichsel. Schwenk auf Pferdefuhrwerke, deutsche Soldaten in einer Pferdekutsche
13:44:51 Festungsanlage in Modlin. Zwei Frauen besichtigen das Festungswerk. Deutscher Offizier filmt.
13:45:15 Modlin: Fahrt im Mercedes auf Tor "Brama Dabrowskiego" (Teil der Festung Modlin. Erbaut im Jahr 1837, benannt nach General Jan Henryk Dąbrowski, dem Schöpfer der polnischen Legionen in Italien). Fahrt durch das winterliche Modlin
13:45:37 Brücke über die Weichsel.
13:45:50 Warschau. Pilsudskiplatz im Winter.
13:46:13 Warschauer Ghetto: überfüllte Straßen, Menschen mit Armbinden, Aufnahmen aus Mercedes, teilweise Mercedes-Stern im Bild. Antisemitismus.
13:47:57 Festung in Warschau, Blick über die Weichsel.


10:00:00 Farbe: Luftwaffe, JU 52, „Scheich“, Drei gut gelaunte Luftwaffenoffiziere vor der abgestellten JU 52
10:00:14 Farbe: Luftwaffenoffiziere, Generalstabsoffizier vor JU 52
10:00:24 Farbe: Feldflugplatz, JU 52
10:00:30 Farbe: Kaffeetafel in einem Wintergarten: Luftwaffenangehörige und Rot-Kreuz-Schwestern
10:00:41 Farbe: zwei Luftwaffenoffiziere gehen zu einem zerstörten Gebäude (danach einige unbrauchbare Bilder)
10:00:55 Farbe: Reste eines abgestürzten deutschen Flugzeugs
10:00:58 Farbe: Feldflughafen: einzelne Flugzeuge, im Hintergrund Hallen, Munitionskisten und schwere Bomben, Zelte, LKW und Nachschub
10:01:17 Farbe: (kurz) Pilot im Cockpit, Luftaufnahmen: Flug über russisches Dorf, Rollbahn mit Militärkolonne
10:01:38 s/w: aus fahrendem PKW: Ghetto in Warschau, Menschengedränge auf Bürgersteig, Straßenbahn mit Schild "Muranow", Ruinen, Juden mit Armbinden
10:02:06 aus fahrendem PKW. Überquerung eines breiten Flusses. Abgeschossene sowjetische Panzer am Straßenrand.
10:02:36 Militärkolonne aus Pferdefuhrwerken wird überholt
10:02:38 Frankreich, Kirche, Innenaufnahme Kirche: Verwundete liegen auf Tragen, Behelfslazarett, Altar, Ordensschwester kümmert sich um einen Verwundeten
10:03:05 mehrstöckiges Gebäude: Krankenhaus, Lazarett
10:03:30 Innenaufnahme: Flur im Lazarett: Ordensschwester geht auf Kamera zu, Ordensschwestern im Gespräch
10:03:47 aus fahrendem PKW: Russland. Totes Pferd am Straßenrand, zerstörtes Kriegsgerät der Roten Armee, Zivilbevölkerung am Rand der Rollbahn
10:04:00 Fahrt auf staubiger Vormarschstraße, Fahrzeuge stauen sich (aus PKW-Frontscheibe gedreht)
10:04:07 aus fahrendem PKW: abgemagerte Pferde, Zivilbevölkerung, zerstörte Gebäude mit aufstehenden Kaminen, deutsche Soldaten auf Fahrrädern
10:04:30 Feldflugplatz: zerstörte sowjetische Flugzeuge, (könnte Flughafen von Minsk sein)
10:04:53 Farbe: Brügge, Belgien. Genter Tor. Schwenk über Rathaus und Rathausturm, Marktplatz, Grote Markt,
10:05:17 Farbe: Brügge, Grote Markt, Denkmal für Jan Breydel und Pieter de Coninck (Sie waren Vorsteher der Metzger- und Weberzunft und Anführer der Brügger Zünfte im Freiheitskampf gegen die französische Besatzung. Am 18. Mai 1302 gelang es den Zünften, die französischen Soldaten in ihrer Garnison zu überwältigen).
10:05:21 Farbe: Aufnahmen aus Brügge, alte Bürgerhäuser
10:05:38 Farbe: zerstörte Gebäude, Dachstuhl ohne Dachpfannen
10:05:49 Farbe: aus fahrendem PKW: Blick auf Fabrikhallen
10:05:55 Farbe: umgekippte, verrostete Fahrzeuge auf einem Marktplatz
10:06:07 Farbe: schwarze Rauchwolke steigt auf
10:06:12 Farbe: Meer, Soldaten in Badehosen am Strand




10:00:00 (1941) Polen: einfache Holzhäuser gefilmt aus fahrendem Zug
10:00:11 Schild "Warschau West". Zugfahrt: Polen, Landschaft mit einzelnen Häusern
10:00:26 Ortsschild: "Mszczonow". "Kreishauptm. Sochaczew-Blonie" (Stadt in der Woiwodschaft Masowien in Polen. Hier lebten etwa 2200 Juden, etwa die Hälfte der Bevölkerung. Nach der Eroberung Polens kam es zu Übergriffen und einem Mord an dreizehn Juden durch deutsche Soldaten. Wenig später wurde die Synagoge in Brand gesetzt, in der sich obdachlose Juden eingerichtet hatten und nun verbrannten. Am 6. Februar 1941 wurden ungefähr 2000 Juden in das Warschauer Ghetto deportiert)
10:00:29 Schwenk über Mszczonow, Ruinen, einfache Holzhäuser, Kirche
10:01:16 Straße in Mszczonow. Mehrstöckige Häuser ohne Fensterscheiben
10:01:29 zwei Mädchen mit Decken über den Köpfen.
10:01:33 Bauernmarkt. Mehrere Personen tragen weiße Armbinden (Juden)
10:02:12 Pferde im Schatten von Ruinen. Schwenk über Ruinen.
10:03:00 Soldat und nach iohm eine alte Frau holen Wasser aus einem Tiefbrunnen
10:03:11 Soldat im Schlafanzug sitzt am offenen Fenster; rechter Fuß ist verbunden
10:03:22 Mszczonow: Alltag: Soldat mit Pferd, Soldaten stehen in Gruppen zusammen,
10:03:49 Büro: Soldat telefoniert und notiert, andere Soldaten sitzen an Schreibtischen
10:04:20 Soldaten rennen aus einer Türe
10:04:48 Übung mit Geschützen auf einer Wiese.
10:05:00 Geschütz wird an Pferdekarre angedockt, Besatzung sitzt auf Karre, springt ab
10:05:15 schweres Artilleriegeschütz wird gedreht
10:05:30 Geschütze werden geputzt. Schwenk über ein im Bau befindliches großes Gebäude aus Holz
10:05:58 Zimmerarbeiten am Holzgebäude. Dachstuhl wird gesetzt. Schwenk über die Baustelle
10:06:18 Kursche, Pferdestall, Apfelschimmel,
10:06:33 Soldaten mit Pferden, Veterinärarzt, Kaltblüter werden geführt
10:07:19 Soldaten schieben Anhänger, hoch bepackt mit Stroh
10:07:33 Soldaten und Pferde
10:08:08 Soldatengruppe galoppiert an Kamera vorbei
10:08:33 Wehrmachtssoldat verpflegt polnische Kinder und Frauen. Essen wird ausgeteilt. Einer der polnischen Jungen trägt eine polnische Militärmütze
10:09:24 Kinder stehen in Schlange an und werden von Wehrmachtssoldaten verpflegt
10:09:41 Frauen füttern Kleinkinder, lachende Frauen. Frauen und Kinder gehen mit gefüllten Töpfen weg10:10:03 Soldaten laden Torfstücke vom Wagen
10:10:25 Winter: Schwenk über Mszczonow
10:10:48 Winter: Männer schaufeln Schnee von der Straße.
10:11:03 Mszczonow im Winter: Pferdeschlitten. PKW zieht PKW
10:11:16 Winter: PKW und LKW - der Fuhrpark steht
10:11:28 zwei Pferde ziehen Holzschlitten mit Stroh durch den Schnee. Hakenkreuzfahne
10:11:59 zwei Soldaten im Inneren eines Gebäudes
10:12:05 Formaldienst im Schnee: Soldaten marschieren und grüßen
10:12:46 Karabiner im Schnee zu Pyramiden zusammengestellt
10:12:55 Reiunterricht im Schnee
10:13:35 Wachposten neben einem Geschütz
10:13:44 Schneefall. Besatzung an einem Artilleriegeschütz. Geschütz wird gerichtet
10:14:21 zwei Geschütze im Schnee. das vordere Geschützrohr hebt und senkt sich
10:14:36 Soldaten laufen mit Holzschemeln über vereiste Fläche zu einer Halzbaracke
10:14:51 Soldaten marschieren in Kolonne durch den Schnee zu einem Gebäude
10:15:20 Soldat kommt aus Haus, stellt sich vor die Kamera
10:15:27 verschneite Landstraße in Mszczonow. Sehr junger Soldat stapft durch den hohen Schnee
10:15:43 Soldaten laufen in langer Reihe aus einem Gebäude an Kamera vorbei
10:16:04 Soldatengruppe stapft durch hohen Schnee. Einge werden zur Seite in den Schnee gestoßen, fallen aber nicht
10:16:33 lachender Soldat, Pferdeschlitten. Eiszapfen an Holzgebäude
10:16:57 jeweils sechs Pferde ziehen schwere Geschütze durch den hohen Schnee.
10:18:14 Artilleriegeschütze von sechs Pferden gezogen und Reiter ziehen auf verschneiter Landstraße an Kamera vorbei
10:18:36 Marschpause im Schnee in Mszczonow: Soldaten steigen ab, Pferde werden aus Deichsel abgeschnallt
10:19:01 Offiziere mit dicken gefütterten Fellmänteln, besteigen einen PKW
10:19:16 aus fahrendem PKW gefilmt: Fahrt über verschneite Straße, gut gelaunte Offiziere in dicken Wintermäntelm im PKW
10:19:39 verschneite Landstraße, LKW kommt entgegen, PKW steht am Rand, wird von einem Pferd aus dem Schnee gezogen
10:19:48 Schlammperiode: acht Pferde ziehen schweres Geschütz durch den Schlamm
10:20:03 Artillerieübung, Geschütz wird durch Schlamm geschoben und feuert. Soldaten halten sich die Ohren zu. Offiziere und Soldaten schauen zu10:20:37 Soldaten führen gesattelte Pferde
10:21:00 Pferde vor Holzkarren. Einheit marschiert in langer Reihe auf einer Landstraße. Verlegung der Einheit
10:21:41 Hinweisschild "Malkinia 15 km". Soldatengruppe auf der Straße. (= Dorf in Polen. Während der Besetzung gehörte es zum Distrikt Warschau im General-gouvernement. Zwischenstation der Strecke Warschau–Białystok für Züge, die Bewohner des Warschauer Ghettos in das Vernichtungslager Treblinka II transportierten)
10:21:59 Abenddämmerung. Hinweisschild "Malkinia 15 km". Zivilistin und Soldaten
10:22:12 Offizier streichelt sein Pferd
10:22:45 Pferde ziehen Holzkarren mit Baumstämmen.
10:23:19 Soldaten schieben Planwagen an eine bestimmte Stelle
10:23:30 Soldaten hacken Holz. Bau einer Blockhütte. Biwak im Wald.
10:24:09 im Waldlager: Pferde werden versorgt und geputzt
10:24:55 Unterkünfte aus einem Holzunterbau und einem Zeltdach im Waldlager
10:25:14 Alltag im Wald-Biwak: Soldaten waschen sich mit Wassereimern. Gute Stimmung
10:26:32 Soldat kämmt sich mit Hilfe eines Spiegels
10:26:57 Feldküche dampft.
10:27:12 Pferde ziehen Karren, voll bepackt mit Stroh
10:27:31 Biwak im Wald: großer Haufen aus Stroballen
10:27:48 Reitsättel und Zaumzeug sauber auf Holzgestellen, Pferde stehen in mit Holzstämmen abgeteilten Boxen",
10:28:22 Pferde werden gefüttert
10:29:04 Gruppe Schimmel
10:29:23 Pferde werden an einem Fluss getränkt
10:29:59 Blockhaus, Soldat mit EK,
10:30:30 Ordonnanzen mit Tassen und Samowar
10:30:41 Soldat sitzt mit Zeitung auf dem Donnerbalken, raucht, lacht und zieht sich seine Uniformhose hoch
10:31:04 Wald-Biwak: Soldat sitzt mit Samowar am Tisch, schreibt Brief. Friseur schneidet mit Handmaschine Haare
10:31:56 Offiziere sitzen vor Blockhütte. Ordonnanz bringt Tassen und Samowar und füllt Tassen mit Tee. Offizier kommt dazu. Offiziere rauchen und trinken Tee
10:32:52 Nahaufnahme: schwarzer Tee oder Kaffee läuft aus Samowar in die Tasse
10:33:02 Ordonnanz spült Suppenteller in einem Eimer
10:33:29 Soldaten bauen Blockhaus. Offiziere vor und im Blockhaus. Samowar