10:00:00 Schild "Dno Bahnhof. Ankunft Batezkaja" (Kleinstadt in der Oblast Pskow. Nordabschnitt der Ostfront. Eisenbahnknotenpunkt. Auf dem Bahnhof Dno unterschrieb der letzte Zar Russlands Nikolaus II. am 2. März 1917 seine Abdankungsurkunde. Dno wurde am 18. Juli 1941 von der deutschen Wehrmacht besetzt und am 24. Februar 1944 von Truppen der Leningrader und der 2. Baltischen Front im Rahmen der Leningrad-Nowgoroder Operation zurückerobert)
10:00:09 Flugzeug mit zwei Rümpfen am Himmel. Typ Focke-Wulf Fw 189 "Uhu"
10:00:12 Bahnhofsgelände Dno: Soldat kommt auf Kamera zugelaufen
10:00:22 Soldat läuft auf aufgeweichtem Boden, kleiner Graben mit Holzübergängen, Schlammperiode
10:00:37 Deutsche Soldatengräber, Holzkreuze mit Blumen
10.00:42 wackelige Kamerafahrt aus LKW, Ortsschild "Loknja" (Der Ort liegt gut 150 km Luftlinie südöstlich des Oblastverwaltungszentrums Pskow. Er befindet sich etwa vier Kilometer vom rechten Ufer des namensgebenden linken Lowat-Nebenflusses Loknja entfernt.
10:00:54 Sowjetische Eisenbahn. Fahrt mit dem Zug. Schmalspurbahn
10:01:05 kleiner russischer Ort. Soldat hackt Feuerholz klein
10:01:21 Eingang zu einem Erdbunker. Soldat verlässt Erdbunker und kommt auf Kamera zu
10:01:34 Soldat mit Stahlhelm und Pistole läuft geduckt durch Schützengraben, zielt mit Pistole
10:02.00 Schwenk über vorgelagertes Kampfgebiet
10:02:07 Soldat, Schwenk über russisches Dorf,
10:02:19 Sommer. Soldaten mit Ausrüstung in Zweierreihen angetreten. Lockere Atmosphäre, Fachwerkgebäude
10:02:58 aus fahrendem PKW: Fahrt durch lichten Wald
10:03:04 Bahnhofsgelände: Zug fährt vorbei
10:03:07 Soldat steht auf dem Führerhaus eines LKW
10:03:11 Bahnhof, Soldaten verstauen ihr Gepäck in Eisenbahnwaggon, Soldaten stehen an offener Türe eines Eisenbahnwaggons
10:03:25 aus fahrendem Zug, Landschaft, Bahnhof "Preussisch Stargard" (Westpreußen) , fahrender Zug
10:03:40 Lokomotive, Eisenbahnräder rollen, Eisenbahnsignale
10:03:59 Lokführerstand, Heizer schaufelt Kohlen ins Feuer.
10:04:26 fahrender Zug. Blick auf Ortschaft
10:04:31 Zug steht. Soldaten stehen neben Lokomotive. Brief wird abgegeben
10:04:36 Russland, Dorf, Fesselballon, Soldat zu Pferde

10:05:05 Übungsschießen mit erbeuteten russischen Maschinengewehren. Leichtes russisches Maschinengewehr RPD
10:05:25 gesprengte Brücke im Fluss. Weite Flusslandschaft
10:05:52 Haus steht in Flammen. Brennende Gebäude in russischer Stadt
10:06:01 Blick auf Fluss (kurze Aufnahmen wie Fotos)
10:06:18 großes Parteigebäude, Stalinistischer Baustil
10:06:28 zwei deutsche Soldatengräber an einer Mauer
10:06:33 Reste eines zerstörten Gebäudes. Ruinen
10:06:52 Pontonbrücke über breiten Fluss
10:06:58 russisch orthodoxe Kirche. Shitomir.
10:07:44 Juden sitzen mit verschränkten Armen hinter dem Kopf auf dem Boden. Galgen mit zwei Seilen. Zuschauer. Große Gruppe Juden auf dem Boden
10:07:51 zwei Männer stehen unter dem Galgen. Soldaten legen Stricke um Hals. Erhängung. Leichen baumeln an den Stricken.
10:08:05 Soldat mit einem Schild am Galgen "Der Gehilfe des Tschekajuden und der Henker Mojsche Kogan"
10:08:05 Schild: "Der Tschekajude Wolf Kieper. Der Mörder von 1350 Volksdeutschen und Ukrainern". Schild auch auf kyrillisch.

(7. August 1941, auf dem nicht nur deutsche Soldaten und Einheimische zu sehen sind, sondern auch zwei Reihen am Boden kauernder Juden.
Wolf Kieper und Moische Kogan, die beide als Gebietsrichter tätig waren, wurden angeklagt, für den Tod von mehr als 1300 Deutschen und Ukrainern verantwortlich zu sein und zum Tode verurteilt. Am 7. August 1941 wurde die Öffentlichkeit über die bevorstehende Hinrichtung auf dem örtlichen Marktplatz informiert. Laut den Ereignismeldungen der SS, versammelten sich über 4000 Menschen, Einheimische und Wehrmachtsangehörige, auf dem Marktplatz, um der Hinrichtung beizuwohnen. Zuvor wurden 402 jüdische Männer aus Shitomir festgenommen und gezwungen, bei der Ermordung anwesend zu sein. Die Männer wurden misshandelt und von anwesenden Einheimischen geschlagen, bevor sie auf einen Pferdefriedhof außerhalb Shitomirs geführt und dort erschossen wurden).